Wir machen mit

Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz

"Die ABU ist ein Naturschutzverein, der vorrangig im Kreis Soest tätig ist und sich darüber hinaus auch landesweit engagiert. Wir sind Mitglied der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU), die neben dem BUND und dem NABU einer der anerkannten Naturschutzverbände nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz in NRW ist. Darüberhinaus sind wir Mitglied im Dachverband Biologischer Stationen. Wir sind Kooperationspartner des NABU-NRW.

Die ABU wurde 1977 gegründet und hat über 500 Mitglieder. Seit 1990 sind wir Trägerverein der Biologischen Station Soest. Wir betreuen im Kreis Soest 29 Naturschutzgebiete mit einer Fläche von insgesamt 3.000 Hektar sowie das Vogelschutzgebiet Hellwegbörde. Schwerpunkte unserer Aktivitäten und Projekte sind "Naturschutz in der Agrarlandschaft", "Bäche. Flüsse und Auen", "Feuchtwiesen", "Naturnahe Beweidung", "Naturschutzbezogene Erforschung von Flora und Fauna vorwiegend im Kreis Soest".

Zur naturnahen Entwicklung von Schutzgebieten in der Lippeaue und auf der Haar halten wir seit 1991 Weidetiere in Form von Ganzjahresweiden in geringer Dichte. Derzeit sind es sechs Herden mit ca. 100 Rindern und ca. 35 Pferden eine eine kleine Schafherde. Für unseren landwirtschaftlichen Betrieb, zur Pflege von Kopfweiden und Halbtrockenrasen sowie für bestimmte Artenschutzmaßnahmen (z.B. für Eulen, Eisvögel, Fledermäuse, Gelbbauchunke) unterhalten wir einen Maschinenpark.

Unsere Biologische Station und die Geschäftsstelle sind in der historischen Lohner Mühle in Bad Sassendorf-Lohne untergebracht. Dort unterhalten wir auch eine kleine Pflegestation für veletzte Vögel."

KONTAKT
Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V.
Biologische Station Soest
Teichstraße 19
50595 Bad Sassendorf-Lohne
abu@abu-naturschutz.de
02921/969878-0
www.abu-naturschutz.de

Bündnis 90 / Die Grünen - Ortsverband Soest

Soest bewegen - GRÜNE Soest.

Wir möchten mit Euch Soest bewegen!
Informationen, wie wir das gerne mit Euch gemeinsam machen möchten, findet Ihr unter:

www.soestbewegen.de

oder auf Twitter @GrueneSoest

Gerne könnt Ihr uns auch schreiben unter mehrerreichen@soestbewegen.de

BUND

Klima und Umwelt schützen. Natur bewahren: Der BUND.
Der BUND Soest/Welver setzt sich ehrenamtlich, überparteilich und gemeinnützig für den Klima-, Umwelt- und Naturschutz in unserer Stadt ein, damit dieses Fleckchen Erde für alle, die auf ihm leben, intakt bleibt. Wir erhalten die Artenvielfalt und den ökologisch hohen Wert in der BUND Naturoase, unserem Lehr- und Lerngarten gelegen am Bürgerzentrum Alter Schlachthof in Soest, sehr sorgfältig. Die ursprüngliche Natur und ihre Kraft wird dort für alle kleinen und großen Soester durch die Arbeit des BUND erlebbar: sie reinigt und kühlt die Stadtluft, schafft ein gutes Mikroklima und erfrischt die Stadtbewohner. Mit unseren Umweltbildungsangeboten für Kinder in der Naturforschergruppe und im Sommerferienprogramm, unserer Gemeinschaftsgärtnergruppe und mit unseren zahlreichen Veranstaltungen wie Pflanzentauschbörse, Obstbaumschnitt, Kräuterkunde, Trockenmauerbau, etc. für Erwachsene leben wir ein nachhaltiges, suffizienzgeprägtes Zukunftsmodell für den gesunden Erhalt unserer Erde.

Der BUND Landesverband NRW würdigt unsere Aktivitäten in Soest mit der Ernennung der Naturoase zu einem von landesweit fünf BUND-Zentren.

KONTAKT
BUND-Büro Ortsgruppe Soest/ Welver
Jakobistraße 69, 59494 Soest
E-Mail: bund.soest-welver@bund.net

BUNDzentrum Naturoase
Lehrgarten und außerschulischer Ort zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Ulricher Tor 4, 59494 Soest

Unsere Internetseiten bieten Ihnen einen Überblick über unsere Veranstaltungen, Vorträge, Klima-, Umwelt- und Naturschutz-Aktionen:
www.bund-soest-welver.de und
www.bund-nrw.de/BUND-Zentren
Facebook: BUND OG Soest Welver

Ihre Ansprechpartnerin:
Sabine Schumacher
Sprecherin der BUND Ortsgruppe Soest/Welver

Wir wollen den Klimawandel stoppen! Machen Sie mit!

Conrad von Soest Gymnasium

Das Conrad von Soest Gymnasium hat seit Mitte der 80iger Jahre des letzten Jahrhunderts ca. 150 Projekte zum Klima und Naturschutz, an denen 1500 Schüler*innen beteiligt waren, auf lokaler Ebene durchgeführt; auf internationaler Ebene waren es als "Diplomaten in Gummistiefeln" 20 Projekte mit 600 Jugendlichen aus 7 europäischen Ländern, in die die Soester Partnerstädte involviert waren und sind. Ein Beispiel ist das Projekt Soester Bäche“, das zur Renaturierung des Soestbachs führte. Auf internationaler Ebene war das Projekt “Oberkante UnterLippe“ von Bedeutung, bei dem an der Lippe Untersuchungen zum Natur- und Klimaschutz durchgeführt wurden. Schüler*innen aus Soest, Strelcze Opolskie und Kampen stellten eigene verfasste Resolutionen vor den Europäischen Parlamenten in Brüssel und Straßburg und der Uno Artenschutzkonferenz in Bonn vor. Unter anderem erhielten sie für ihre Aktionen den Europäischen Jugendkarlspreis.

2016 erarbeiteten die Schüler* innen ein Klimaschutzmodell für die Stadt Soest, deren Vorschläge in Verwaltungsmaßnahmen umgesetzt wurden. Sie wurden als eines von 10 weltweiten Umweltprojekten zur Weltklimakonferenz 2017 (COP 23)nach Bonn eingeladen. Es war das 1.Mal überhaupt, dass Jugendliche bei einer Weltklimakonferenz eingeladen waren. Zur Zeit laufen 13 lokale Projekte zum Natur- Klimaschutz in Soest.


KONTAKT
Ulrich Dellbrügger
Conrad von Soest Gymnasium
Paradieser Weg 92
59494 Soest

Telefon: 02921 6422
Telefax 02921 665124

Internet:
www.conrad-von-soest-gymnasium.de/
E-Mail: ulrich.dellbruegger@t-online.de

Öffnungszeiten des Sekretariats
Mo. - Do.: 8.00 - 12.30 Uhr
und 13.00 - 14.30 Uhr
Fr. - 8.00 - 12.30 Uhr
und 13.00 - 13.30 Uhr


Der Förderverein

Stark für Kinder, stark für unsere Zukunft!
Wir sind als Förderverein natürlich dabei, wenn es darum geht unsere Erde nachhaltig für kommenden Generationen zu sichern.

Drei Einrichtungen unterstützen wir als Förderverein, die KiTa „Im Tabrock“, die KiTa „Lütgengrandweg“ und das Familienzentrum „Wiesengraben“ und als Förderverein engagieren wir uns im Soester Nachhaltigkeitsnetzwerk!

Ihr erreicht uns gern auch unter
info@foerderverein-soest.de
www.foerderverein-soest.de

Fridays For Future Soest

Wir sind die Ortsgruppe von FridaysForFuture in Soest. Seit Januar veranstalten wir Demonstrationen für den Klimaschutz in Soest.
Die nächsten Veranstaltungen und alle anderen Infos findet ihr auf Instagram @fridaysforfuture.soest und meist über die Zeitung.

KONTAKT:
https://fridaysforfuture.de/

Ansprechpartner*innen:
Helen: helen.osinski@gmail.com und
Madee: madee_pande@web.de





foodsharing Soest

Foodsharing verfolgt in erster Linie einen Nachhaltigkeitsanspruch und legt damit den Fokus nicht darauf, wer die Lebensmittel bzw. Waren konsumiert, sondern dass diese nicht im Müll landen. Deshalb rettet Foodsharing überschüssige Lebensmittel und andere überschüssige Waren vor dem Wegwerfen und verteilt sie sowohl an bedürftige wie nicht bedürftige Personen, Gruppen und Einrichtungen. Dabei dürfen aktive Foodsaver einen Teil der geretteten Waren zum Selbstverzehr nutzen.

KONTAKT:
Ansprechpartner*innen:
Petra Sander - Lammers,
als Botschafterin für den Bezirk Soest
petrasanderlammers@web.de

und Elisabeth Neukirchen,
elisa.neukirchen@t-online.de

Internet: foodsharing.de
E-Mail: soest@foodsharing.network




Kleine Taten e.V.

Eine zukunftsfähige Gesellschaft braucht viele Menschen, die sich mit kleinen und großen Taten für nachhaltiges Handeln einsetzen. Unser Lippetaler Verein Kleine Taten e.V. hat einen Postkartenkalender zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit im Alltag mit einer Auflage von 700 Stück gedruckt. Parallel dazu bieten wir ein Jahresprogramm mit Exkursion, Aktionstagen und Workshops an. Jeden letzten Montag im Monat laden wir um 20 Uhr zum Austausch über die aktuellen Kalenderthemen zu unserem Montagsstündchen in die Gaststätte „Zur Herbstlinde“ in Oestinghausen ein.

Für das kommende Jahr planen wir gerade eine Neuauflage des Kalenders in Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen aus der Umgebung.

Unser Ziel ist es (uns) zu informieren, in Austausch (mit Experten) zu treten, gemeinsam über Handlungsalternativen nachzudenken und diese im Alltag umzusetzen. Wir sind politisch und religiös ungebunden.

KONTAKT
Homepage: www.kleine-taten.de
Email: info@kleine-taten.de

Vorsitzender:
Boris Langerbein
Wiltrop 8
59510 Lippetal
Mobil: 0177-4471363

Geschäftsführerin
:
Tanja Langerbein
Wiltrop 8
59510 Lippetal
Mobil: 0175-9115404

Kassiererin:
Maike Bannick
Wiltrop 8
59510 Lippetal
Mobil: 0176-62534865

Kreis engagierter Bürger

Der Kreis engagierter Bürger (KEB) wurde 2010 von Susanne Lüftner-Haude gegründet. Menschen, die das Leben in unserer Stadt mitgestalten wollen, finden hier Gleichgesinnte. Es können Arbeitskreise geründet werden zu allen Themen, die Bürger*innen auf den Nägeln brennen. Wir klären gemeinsam unsere Belange, argumentieren gut informiert, sach- und faktenbezogen und stellen unsere Anliegen im öffentlichen und politischen Raum vor.Der KEB ist eine überparteiliche und unabhängige Gemeinschaft, kein Verein. Unsere Themen bisher waren "Saatkrähen in Soest - wie kann ein gutes Zusammenleben gelingen?" Und: "Schutz unserer historischen Altstadt, Klima-, Denkmal- und Naturschutz in Soest".In den letzten Jahren unterstützten wir die Bürgerinitiative, die sich gegen den Bau des Modehauses Kress mitten in der historischen Soester Altstadt wehrte und waren Teil der Walllinden-Initiative.

KONTAKT:
Kreis engagierter Bürger
Sprecher*in: Susanne Lüftner-Haude und Horst Braukmann

Telefon: 0 29 21 - 1 39 81
Mobil: 0160 930 708 20

Internet: Der KEB hat z.Zt. keine Internetseite
Mail: kunstpraxis.soest@t-online.de


Kunst-Praxis

Die KUNST-PRAXIS wurde 1994 von Susanne Lüftner, Bildende Künstlerin, Kunst- und Lehrtherapeutin, in Soest gegründet. Die KUNST-PRAXIS ist offen für künstlerisch ambitionierte Menschen, die durch die Kunst neue Wege zu sich selbst und zum Leben suchen und wagen wollen. Sie ist offen für Frauen und Männer von jung bis alt, für Kinder und Jugendliche, für Begabte und Hochbegabte, für Menschen in seelischen Krisen und/oder Veränderungsprozessen. Die Mitarbeiter der KUNST-PRAXIS sind qualifizierte Künstler, Kunsttherapeuten, philosophische Praktiker und Kunstwissenschaftler.

KONTAKT:
Kunst-Praxis
Leitung: Susanne Lüftner-Haude

Mobil: 0160 - 930 708 20

Internet: www.kunstpraxis-soest.de
E-Mail: kunstpraxis.soest@t-online.de


Liz -Landschaftsinformationszentrum Möhnesee e.V.

Das Landschaftsinformationszentrum (Liz) Wasser und Wald Möhnesee e. V. ist ein Naturparkzentrum und die Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichtung im Naturpark Arnsberger Wald. Als „Haus voller Erlebnisräume“ ist es erste Anlauf- und Informationsstelle für Gäste und Einheimische jeden Alters, um die Schätze des Naturparks kennen und verstehen zu lernen. Ferner ist es als außerschulischer Lernort und touristisches Angebot in Südwestfalen auch Regionalzentrum für "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) des Landes NRW im Kreis Soest.

WISSEN
Wir vermitteln Einheimischen und Gästen engagiert Freude und Wissen über die Eigenart, Vielfalt und Schönheit der Landschaft, Kultur und Natur der Region durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise (Ökonomie, Ökologie, Kultur und Soziales) und möchten dadurch Menschen jeden Alters für den Erhalt der natürlichen Ressourcen (z. B. Wasser und Wald) gewinnen. Jung und Alt am lokalen Beispiel für ökologische Themen zu sensibilisieren und auf weltweite (globale) Zusammenhänge aufmerksam zu machen, ist ebenso Aufgabe des Liz. Wir verankern die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDG´s) der Agenda 2030. Zudem ist es unser Ziel, Engagement für langfristigen Umwelt- und Naturschutz zu wecken.

VORGEHEN
Die Grundsätze unserer pädagogischen Arbeit sind das Lernen und Erfahren mit allen Sinnen – mit Kopf, Herz und Hand – mit originärer Begegnung in und mit der Natur. Ziel ist dabei Bedürfnisse kennenzulernen und Verantwortungsbewussstsein für die Lebensgrundlage künftiger Generationen zu schaffen und dabei den Blick auf die weltweite Situation unter Herstellung des Bezugs zur eigenen Lebenswelt und Handeln zu schaffen.

ANGEBOTE
Mit diesen Voraussetzungen schaffen wir eine ständig aktuelle, erlebnisreiche, handlungsorientierte Ausstellung zu den Themen Landschaft, Wasser und Wald. Wir konzipieren und integrieren das umfangreiche umweltpädagogische BNE-Programm für Jung und Alt in einem jährlich wechselnden Jahresprogramm zu ökologischen Themen. Ständige Information und Beratung über den Naturpark und den Möhnesee sind teil unseres Angebotes, sowie die regelmäßige Durchführung von Waldjugendspielen im Kreis Soest.

PROJEKTE
Wir betreuen die Projekte BNE-Umweltbildungsarbeit im Kreis Soest, die Naturschutzgebiete und Naturschutzarbeit in der Gemeinde Möhnesee und das Leader Projekt "Mobile Umweltpädagogik-Umweltmobil" in der Leader-Region Lippe-Möhnesee.
Das Liz wird vom Naturpark Arnsberger Wald, der Gemeinde Möhnesee und vom Land NRW gefördert.


KONTAKT:

Liz Landschaftsinformationszentrum
Wasser und Wald Möhnesee e. V.
Brüningser Straße 2
59519 Möhnesee-Günne

Vereinsvorsitzender: Bernhard Schladör

Tel.: 0 29 24 - 8 41 10
Fax: 0 29 24 - 85 95 62

Internet: www.liz.de

SoFair Weltladen Soest

Im Sommer 2016 wurde unser Weltladen in der Jakobistraße 62 in Soest eröffnet.Eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter/innen organisiert den Einkauf und Verkauf. Wir bieten ausschließlich fair produzierte und gehandelte Produkte an. Fair meint hier vor allem faire Arbeitsbedingungen und Löhne im Herkunftsland. Im Lebensmittel- und Textilbereich sind unsere Produkte zunehmend nachhaltig und biologisch produziert.

Neben Lebensmitteln wie Kaffee, Tee, Kakao und Süßigkeiten ist bei unseren Kunden mittlerweile die umfangreiche Auswahl an Gewürzen sehr beliebt. Jahreszeitlich passende Geschenk- und Haushaltsartikel finden sich ebenso ständig im Sortiment wie Kleidung, Schmuck, Tücher, Ledertaschen, Rucksäcke, Solarlampen, Postkarten und vieles andere.

KONTAKT
Initiativkreis Eine Welt - fair trade Soest e.V.
Jakobistraße 62
59494 Soest

Vorstand:
Sabine Lux-Röttgers, Gerd Busemeyer, Detlev Schmidt
Ursula Fiebig-Reifenröther, Anne Paulussen


Internet: www.so-fair.org
E-Mail: post@so-fair.org

Sozialkaufhaus

KONTAKT:
SEN e.V. Soester EntwicklungsNetz
Qualifikation, Arbeit und Hilfe für Jugendliche und Erwachsene e.V.
Lange Wende 20
59494 Soest

Leitung: Antje Pfeffer

Tel.: 02921/35 00 419
Fax: 02921/35 00 410

Internet: www.sen-ev.de
E-Mail: sozialkaufhaus@sen-ev.de



SPD Soest

Der SPD Ortsverein und die SPD Ratsfraktion
Unsere Forderungen und unser Programm für Soest in Bezug auf Umwelt und Klimaschutzfindet ihr auf unserer Webseite: spd-soest.de

Bürgersprechstunde:
Bei unserer Bürgersprechstunde können Sie jede Woche mit uns persönlich sprechen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Diese findet regulär mittwochs zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr im Parteibüro statt.

KONTAKT
SPD-Soest
Ortsverein Soest und SPD-Fraktion
Ulricherstr. 26-28
59494 Soest

Telefon: 0 29 21 – 36 47 21
Fax: 0 29 21 – 1 59 52
Internet: spd-soest.de
Mail: spd-soest@mail.de

SPD Soest auf facebook
SPD Soest auf Instagram


strassenbaum e.V.

Der Verein strassenbaum besteht aus Bürgern des Kreises Soest und hat sich zum Ziel gesetzt, die alte Kulturlandschaft mit kleinen von Obstbäumen gesäumten Landstraßen um die Stadt herum zu schützen und zu erhalten. Wir beobachtenund pflegenbestehende Baumbestände, leisten Öffentlichkeitsarbeit und führen selbst Neubepflanzungen durch.

KONTAKT
strassenbaum e.V.
Holzstr. 3
59514 Welver

Telefon: 0 29 21 - 94 47 45

strassenbaum@t-online.de
www.strassenbaum.com




Umschalten Soest

Unser Verein macht sich stark für: Erneuerbare Energien + Energieeffizienz + Energiesparen und das seit mehr als 25 Jahren !
Machen Sie mit bei uns: Handeln Sie regional - die Auswirkungen sind global !
Wir laden Sie ein: zu unserem Energie-Stammtisch. Vorträge und Diskussionen zu Energieeffizienz, Energiesparen und erneuerbare Energien (in der Regel) am 3. Montag im Monat um 20.00 Uhr (außer in der Ferienzeit) im Bürgerzentrum "Alter Schlachthof" in Soest. Seit 2012 werden die Energiestammtische mit Kooperationspartnern organisiert: Stadt Soest, Stadtwerke Soest, Kreis Soest, Verbraucherzentrale NRW, Energiekontor AG

2000 wurde der Verein Träger des Soester Bürgerpreises

KONTAKT
Dipl.-Ing. Manfred Einerhand
Friedrich-von-Klocke-Weg 1a
59494 Soest

Telefon 02921 9819072

Internet: www.umschalten-soest.de
E-mail: umschalten@manfredeinerhand.de



Verbraucherzentrale NRW

Von nachhaltigem Konsum über erneuerbare Energien bis zu nachhaltigen Geldanlagen. Die Verbraucherzentrale in Soest informiert und berät Verbraucher anbieterunabhängig zu vielfältigen Fragen des Verbraucheralltags. Jeder kann etwas für den Klimaschutz tun!

Wir unterstützen Sie dabei!

Unsere Beratungsthemen:

• Energie sparen
• erneuerbare Energien
• Wärmedämmung
• Heizungstechnik
• Wechsel des Energieanbieters
• Vorträge zu klimafreundlicher Energienutzung
• nachhaltige Geldanlage

Unsere Informationen zu nachhaltigem Konsum finden Sie unter:

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/umwelt-haushalt/nachhaltigkeit


KONTAKT
Ansprechpartner:
Holger Okken - Leiter der Beratungsstellen im Kreis Soest

Nottebohmweg 2-8
59494 Soest

Telefon: 0 29 21 - 91 08 70

Internet:https://www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/soest




Verkehrsclub Deutschland - Ortsgruppe Soest

Stadt und Straße als Lebensraum zurückgewinnen und ein Konzept zur Transformation der Mobiltät in Soest. Mit diesen beiden zentralen Forderungen für eine grundlegende Mobilitätswende vor Ort setzt sich die Ortsgruppe des Verkehrsclub Deutschland (VCD) in Soest ein.

Unsere Informationen zum VCD:

https://www.vcd.org/startseite/


KONTAKT
Bernd Ellersiek
Briloner Str. 3
59494 Soest

Telefon: 0 29 21 - 34 13 32

Der VCD in Siest auf Twitter: @SoestVcd





Volkshochschule Soest

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) -
VHS und das Globale Lernen

Die Vereinten Nationen beschlossen 2015 die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Alle Lernenden sollen die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung erwerben, unter anderem durch Bildung für nachhaltige Entwicklung und nachhaltige Lebensweisen, Menschenrechte, Geschlechtergleichstellung, eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit, Weltbürgerschaft und die Wertschätzung kultureller Vielfalt und des Beitrags der Kultur zu nachhaltiger Entwicklung.“

Diese Selbstverpflichtung stärkt auch das Globale Lernen, das bei den BürgerInnen zu einem Bewusstsein für die politischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Folgen der Globalisierung beiträgt. Ziel ist, dass sich Menschen als Handelnde und Mit-Verantwortliche erkennen, die selber aktiv werden können. Ohne ein Verständnis dafür, wie sehr wir alle in einer globalisierten Welt mitein­ander zusammenhängen (Beispiel Klimawandel, Flucht und Migration, grenzenloser Informations- und Kapitalfluss), ist die Transformation in Richtung gerechter(rer) Systeme und Gesellschaften kaum vorstellbar.

Die VHS möchte als Anbieter von (Weiter-)Bildungsangeboteangeboten im Sinne des Lebenslangen Lernens dieses Ziel mit Leben füllen – in allen Fachbereichen, für Menschen aller Altersgruppen.

KONTAKT
Referatsleitung: Christiane Rittmeier
Referate: Eltern- und Familienbildung, Junge VHS,
Kunst, Kultur, Gestalten, Länderkunde, Beruf und Weiterbildung

Tel.: +49 2921-103-1125
Fax: +49 2921-103-1166

Email: c.rittmeier@soest.de
Internet: www.vhssoest.de





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren